Krater Lagune Asososca – Baden in der Vulkanwelt Nicaraguas
Vulkan El Hoyo
El Hoyo – Wanderung : Camping in der Vulkanwelt Nicaraguas
24. Januar 2020
Cosiguina
Der Cosiguina Krater – Wunderbare Vulkanwelt Nicaragua.
3. Februar 2020
Lagune Asososca
Die Lagune Asososca nahe Leon, Nicaragua - ein scheinbar unberührtes Paradies?
Zumindest ist dieses herrliche Fleckchen Erde mit Natur- Schwimmbecken nicht überlaufen, eigentlich ist hier nie etwas los. Völlig zu Unrecht zwar, trotzdem und gerade deswegen ist der Asososca-Krater ein Liebling meinerseits. Von Einigen liest man im Internet auch etwas von Geheimtipp - nun j a, geheim ist er nicht. Es gibt mindestens ein Touranbieter, der den Lago im Programm hat.

Mehrmals war ich hier, in meiner Zeit als Guide in Ausbildung, an diesem wunderbaren Kratersee. Hier gibt`s nun Infos zum Vulkan, wie du hinkommst und bei welcher Agentur du buchst!

Lagune Asososca : Nice to know.

Der Asososca ist eigentlich ein Vulkan, welcher vor 5000 Jahren durch eine Riesen- Eruption komplett einsank. Das 100 Meter tiefe Loch, welches er hinterließ füllte sich nach und nach mit Regenwasser und so entstand dieser fantastische, 1,2 Kilometer weiten, natürliche Stausee. Im Department Leòn liegt er wie eingebettet in einer wunderschönen Vulkanlandschaft : Las Pilas, El Hoyo und Momotombo bilden das Panorama.
Lagune Asososca

Meine Zeit bei Volcanoday.

Wie fast alle meine Beiträge Nicaraguas ist auch dieser der Touristen-Outdoor-Company Volcanoday geschuldet. Hier habe ich so etwas wie ein Praktikum als Touristen Guide gemacht und war in kurzer Zeit sehr intensiv mit dabei gewesen. Meine Erfahrungen sind überwältigend und ich bekomme abwechselnd Lahflashs und feuchte Augen wenn ich die passenden Bilder für den Beitrag raussuche. Wenn ich sie empfehle, dann empfehle ich sie von ganzem Herzen.

Ganz unten im Beitrag findest du die Jungs und Mädels von Volcanoday und kannst sie dir nochmal genauer betrachten.

Verschiedene Wege führen zur Lagune Asososca...

Um die Lagune zu sehen gibt es bei Volcanoday mehrere Möglichkeiten : Einmal gibt es bei Volcanoday den einfachen Ausflug zum Asososca, welche ich euch gleich vorstelle. Aber sie ist auch in anderen Variationen möglich, und buchbar zu anderen Halbtagesausflügen.

So könnt ihr die Lagune auch besuchen :
in der 2- Tages- Camping - Tour zum El Hoyo
im direkten Anschluss an`s Vulkanboarding auf dem Cerro Negro
und in weiteren Kombis!

Im Folgenden widme ich mich dem reinen Asososca- Ausflug.
road

auf dem Weg -mit Aussicht auf den Momotombo

Die Tour zur Lagune Asososca.

Diese Tour kümmert sich nur um den spaßigen Teil an der kühlen Lagune. Kein längerer Marsch, kein Schleppen von Zelten, keine Anstrengung (ok, fast keine!)

Diese Tour ist für alle,...
...die schon echt viel gewandert sind,
...und diejenigen, die es einfach gemächlich mögen;
...die einfach Spaß in ner kleinen Gruppe haben möchten,
...Liebhaber von "stillen" Naturschauspielen,
...Freunde des Wassers und der Szenerie,
...Solotraveler, die Travelbuddys suchen!
(ein sehr guter Ort dafür!)

Hard facts zur Tour.

Startpunkt : Leòn
Länge der Tour : 08:00 - 12:00 Uhr
Fahrt : 1h
Hike : 15 Minuten ;-P
Kosten : 35 USD *

Was mitbringen?

ausnahmsweise grünes Licht für Freizeitschuhe :-)
Sonnenschutz: Creme, Cappy, Bandana,...
1 Liter Wasser
Badesachen *
gestellt bekommt ihr für den perfekten Ausflug ein Bier, Snacks und Mittagessen! Es gibt einen sehr guten Kühler, ihr könnt also gerne noch 2, 3 Bier mit rein tuen! ;-)

* Alle Angaben beziehen sich nur auf die Tour von Volcanoday!
20190308_160633

Die Lagune Asososca - der perfekte Morgen?

Oder Nachmittag, je nachdem auf welchem Wege es dich hierher verschlägt. Bei dieser Morgentour jedenfalls geht es einfach nur um Spaß, Freu(n)de, Natur und um eine gute Zeit. Ihr fahrt mit dem Jeep in meist kleinen Gruppen, die spontan am Vortag zusammen kommen. Diese Tour wird ganz oft von Reisenden gebucht, die sich gerade im angrenzenden Hostel oder so kennen gelernt haben. Man will vielleicht nicht gleich miteinander zelten gehen, aber ne Runde Asososca geht! :-)
Genauso geeignet ist sie natürlich für Familien oder Reisefreunde/Pärchen, aber spätestens im Jeep mixt sich eh irgendwie alles.
Kurz vor dem See hält der Jeep und die Guides bezahlen den Eintritt. Es ist kein Ticket- Verkaufsschalter oder gar Eintrittshäuschen, nein, nein. Es ist ein Privathaus am Rande der staubigsten Straße in`s eigentlich zu erwartende Nirgendwo. Es ist etwas versteckt eben ;-) . Die Guides gehen dann klopfen. Haha. Wenn der Besitzer gerade aufm Klo ist, muss man warten, immerhin gibt`s nämlich immerhin ne Schranke. Die man zwar selbst aufmachen muss und nichts weiter braucht als seine Arme, aber gut. ;-)
(Ich liebe Nicaragua)

Ich schweife aus... Nun gut, ihr seid da - nur noch 15 Minuten bergab laufen. Hast du nur Flip Flops an wie manche der Guides fluchst du eventuell. Das Sand- Stein-Gemisch ist kein Problem, aber es geht doch recht steil bergab.
Und dann zeit sich die Lagune, und nicht Wenige sind restlos begeistert...Ich war es jedes Mal.

Einblick in meinen damaligen Volunteerjob.

Ich habe mich unter den Touristen immer sehr sehr wohl gefühlt - wie gesagt wird auch sehr viel Wert auf das "zusammen" gelegt. Es war immer toll. Meine Einteilung in Touren hab ich meist am gleichen Morgen oder per WhatsApp Gruppenchat am Vorabend bekommen. Es hallt in meinen Ohren :


"Guide 2 und Anke : Asososca 08:00, 3er- Gruppe bis jetzt, vlt. mehr"

Ich dann so : "Yeaaaah, Jackpot!" und...

"Guide 2 hast dus schon gelesen?"
Und der so : "Jaaaaaaa! Geil, bis Morgen!"

Dafür, ich schwöre euch, stehe ich liebend gerne um sechs Uhr morgens auf, gar kein Problem. Wir gehen noch kaufen : das Mittagessen, die Snacks, holen die Kühltruhe ab, dann gehen wir die Gäste in ihren Hostels/Hotels abholen - freudestrahlende Gesichter. Trinken noch einen gratis Kaffee mit ihnen, dann fahren wir los. Es war so, so, so unfassbar schön.

Bei anderen Tours lief es ähnlich ab. Aber Asososca hieß auch für mich immer, das die Waden kurze Pause bekommen. Nach Zwei-Tages- Wanderungen besonders beliebt zum Ausgleich. Das bedeutete zwar nicht automatisch, das man den Nachmittag frei hatte, aber hey : Es gibt Schlimmeres als die Begleitung im Free-Beach-Shuttle zum Strand Las Penitas zu sein.
Lagune Asososca

Stunden, die nie rumgehen sollen.

Eigentlich ist es doch wie aus dem Film, einem guten Buch ; voll von Gitarrenspielern am Lagerfeuer. Das gibt es zwar original nicht jedes Mal mit einbegriffen - aber die Stimmung ist genau so.

Nun ja, es bleibt mir nichts anderes übrig als euch viel Spaß zu wünschen. Genießt die Szenerie, lasst schöne Fotos von euch schießen, habt ne tolle Abkühlung. verabredet euch für`n Nachmittag für den Free Shuttle zum Strand, Grüßt mir die El-Hoyo- Truppe, wenn sie hier ankommt nach ihrem Camping Abenteuer. Grüßt mir die Vulkane, die Pferde und die Hunde. (Farmarbeiter, die die Tiere hier trinken lassen...) Trinkt ein Bier für mich, ich nehme ein eiskaltes Victoria bitte, Tona ist für Mädchen. Wenn ihr Burritos esst, da gehören Chips- Brösel drauf, Willi wird sie dabei haben.

Grüßt mir die Chaoten.
FB_IMG_1552419716747

Unterbelichtet? Wer sagt hier unterbelichtet!? :-P

Empfehlung für die Lagune Asososca: Volcanoday.

Für all meine Abenteuer rund um Leòn, empfehle ich ohne wenn und aber Volcanoday. Sie sind nicht nur die Nr. 1 bei Tripadvisor unter 35 anderen Outdoor-Konkurenten, nein - sie sind auch die einzige lokal geführte Truppe für diese Kategorie. Volcanoday gehört Einheimischen und Nicas werden euch die Vulkane hoch führen - in tatkräftiger Unterstützung von Volunteers aus der ganzen Welt natürlich. ;-)
Außer dem sind sie einfach klasse und ihr solltet euch echt selbst überzeugen!

Macht euch ein eigenes Bild von Volcanoday:

 
 


Buchen könnt ihr auf facebook, ihrer Website , oder (und am Besten) vor Ort in Leòn, Nicaragua! Ihr könnt reinmarschieren und ganz einfach für den nächsten Tag buchen. ViaVia León, Nicaragua, 2 Av. NE, Nicaragua
Viel Spaß!

* Diese Werbung ist völlig uneigennützig und unbezahlt. Sie basiert auf ehrlichen Erfahrungen und aus Liebe zu diesem Unternehmen.
18. Februar 2020
Gallo Pinto

Gallo Pinto – Das Essen Nicaraguas hab` ich satt!

Gallo Pinto - mein Seitenhieb an die nicaraguanische Küche.
20. Januar 2020
Vulkan Telica

Telica – Sonnenuntergang und Camping- Vulkane Nicaraguas

Lust auf das Abenteuer Telica? Ich nehme euch mit zum Campen unter Nicaraguas Sternenhimmel, direkt neben einem aktiven Krater.
24. Januar 2020
Vulkan El Hoyo

El Hoyo – Wanderung : Camping in der Vulkanwelt Nicaraguas

Als Nr. 3 präsentiere ich euch heute den El Hoyo und mit ihm eine weitere fantastische Vulkan- Tour.

Ich freue mich über deine Erfahrung zum Thema!